14.11.15 BM der Jugend D im freien Stil

Am Samstag dem 14.11.2015 fanden in Gelenau die Bezirksmeisterschaften der Jugend D im freien Stil statt. In der Gewichtsklasse bis 25 Kg der Jugend D stellte der FCE mit Slawa Fedosenko und Finn Weiß zwei Sportler. Slawa hatte im ersten Kampf gegen seinen Gegenüber leider keine Chance. Besser lief es im zweiten Kampf den er auf Schultern gewinnen konnte. Im dritten Duell konnte er wiederum eine Niederlage nicht verhindern so das er im Finale um um Paltz 5 und 6 stand. Hier konnte er sich soverän durchsetzen und wurde letztendlich Fünfter. Im anderen Pool dieser Gewichtsklasse lies Finn Weiß wiederum nichts anbrennen und setzte sich mit zwei Siegen durch ins Finale. Allerdings traf er hier auf einen starken Ringer aus Thalheim der in seinen bisherigen Kämpfen sehr überzeugte. Finn gab alles und hielt sehr stark dagegen was den Kontrahenten durchaus beeindruckte. Leider musste sich Finn am Ende mit 10:6 Punkten geschlagen geben und wurde Zweiter. In der Gewichtsklasse bis 31Kg hatte Thorben Ebert gleich im ersten Kampf mit Dauerrivalen Johannes Adler, der auch für die WKG Markneukirchen/ Aue in der Jugendliga am Start ist, zu tun. Thorben hatte aber diesmal nichts dagegen zu setzen und verlor gegen Johannes durch technische Überlegenheit, hier mit 19:4 Punkten. In den nächsten beiden Kämpfen machte er es besser und gewann jeweils auf Schultern. Auch hier eine Silbermedaille für unseren Sportler. Schwer tat sich in der Gewichtsklasse bis 34Kg Alexander Ullrich. Im ersten Kampf mit einem Schultersieg schaffte er es nicht in nächsten beiden Kämpfen trotz anfänglicher Führung seine Linie zu halten und verlor auf Schultern. Im vierten Kampf machte er es wieder besser und verbuchte einen Schultersieg für sich. Im fünften und letzten Kampf ging es um die Bronzemedaille. Auch hier war er anfänglich klar der bessere Mann und führte mit 6:0 Punkten bis er sich unnötig in die gefährliche Lage brachte und auf Schultern verlor. Leider nur der undankbare vierte Platz für Alexander Ullrich. Insgesamt kann man mit vier Sportlern und einer Ausbeute von 2 Medaillen durchaus zufrieden sein. Es gibt aber noch viel zu tun so die Meinung von Sylvio Mehlhorn und Björn Schöniger die unsere Sportler an diesem Tage betreuten.


Ergebnisse:

25Kg Finn Weiß 2.Platz
25Kg Slawa Fedosenko 5.Platz
31Kg Thorben Ebert 2.Platz
34Kg Alexander Ullrich 4.Platz