Nachwuchsringer eröffnen Saison 2015

Nachwuchsringer der WKG Aue/ Markneukirchen eröffnen die Jugendligakämpfe 2015
Mit einem Sieg und einer Niederlage starteten die Nachwuchsringer der WKG Aue/ Markneukirchen in die Jugendligasaison 2015. In der ersten Begegnung ging es gegen die Wettkampfgemeinschaft Pausa/ Plauen die hier auch als klarer Favourit galten. Erwartungsgemäß gab es am Ende auch eine Niederlage. Mit 15:24 Punkten zogen unsere Sportler den Kürzeren wobei das Ergebnis etwas täuscht. Maximilian Becher konnte seine anfängliche Überlegenheit gegen Jannick Schulz in der Gewichtsklasse bis 55Kg im freien Stil nicht in bare Münze umwandeln und verlor durch eine Unachtsamkeit sogar noch auf Schultern. Weiterhin konnte die WKG Aue/ Markneukirchen in der Gewichtsklasse bis 42Kg GR keinen Sportler stellen so das die Punkte hier kampflos abgegeben wurden. Hier wäre heute mehr drin gewesen, so Trainer Joachim Mehlhorn. Im zweiten Duell gegen die Mannschaft aus Weißwasser sollte ein Sieg her. Sehr eng ging es zur Sache so das es vor den letzten Kampf 16:19 für die Ostsachsen stand. In der Gewichtsklasse bis 62Kg musste unser frisch gebackener Deutscher Meister Jakob Barth auf die Matte allerdings im ungeliebten klassischen Stil. Gegen den starken Sportler aus Weißwasser Jarod Budach ging es lange Zeit Hin und Her. Ein Kampf auf Augenhöhe in dem 4 Mannschaftspunkte für den Sieg hermussten. Was lange Zeit nicht danach aussah gelang Jakob endlich nach 3:15 Minuten zur Erleichterung von allen. Jakob schulterte sein Gegenüber und sicherte somit den Mannschaftssieg mit 20:19 Punkten. Ganz wichtiger Sieg, so Nachwuchschef Sylvio Mehlhorn. In einem weiteren Kampf trennten sich die WKG Pausa/Plauen und Weißwasser mit einem 20:20 Unentschieden. Nächste Woche empfängt die Mannschaft der WKG Aue/Mkn. die Jugendmannschaft aus Greiz die hier als Titelverteidiger klarer Favourit sind.