04.06.2016 MDM Jugend C und D in Stollberg

Am Samstag dem 04.06.2016 fanden in Stollberg die Mitteldeutschen Meisterschaften der Jugend C und Jugend D im klassischen Stil statt. Vier Jungs vom FC Erzgebirge gingen bei der vom RV Lugau ausgerichteten Meisterschaft an den Start. Zu einem war es Finn Weiß und Slava Fedosenko in der Gewichtsklasse bis 27Kg der Jugend D. Slava konnte noch im ersten Kampf einen Schultersieg einfahren während es im zweiten Kampf gegen Lukas Schmalfuß aus Lugau schon nicht mehr so lief. Slava fand einfach keine Mittel gegen den immer wieder angreifenden Lugauer so das eine Schulterniederlage nicht zu verhindern war. Auch im dritten Kampf gegen den starken Thalheimer Nick Schneider war nichts zu holen so das der wettkampf für Slava leider hier zu Ende war. Für Finn Weiß lief es im ersten Kampf nicht so gut. Sein Gegenüber David Barth aus Mühlberg war letztendlich etwas ausgefuchster und konnte Finn kurz vor Schluß bei einem Rückstand von 7:8 noch schultern. Anzumerken sei hier noch das die Punktvergabe des Kampfrichters mitunter sehr zweifelhaft und zu Ungunsten von Finn Weiß verlief. Im zweiten und dritten Kampf lief es dann etwas besser. Hier konnte er zwei Schultersiege einfahren. Im vierten Kampf gegen Erik Wagner aus Chemnitz hagelte es leider wieder eine 20:11 Punktnierderlage obwohl sich hier beide Sportler nichts schenkten. Aber auch diese Nuss wird für Finn in den nächsten Jahren zu knacken sein. Im Kampf um Platz 5 und 6 gegen Nick Schneider aus Thalheim verlor Finn mit 0:8 Punkten. Thorben Ebert aus Schneeberg machte auch diesmal wieder seine Sache insgesamt bei diesem Wettkampf gut. In der Gewichtsklasse bis 31Kg der Jugend D konnte er Anfangs zwei ungefährdete Schultersiege gegen Piet Niemandt aus Apolda und Titus Riedel aus Markneukirchen einfahren. Im dritten Kampf gegen den Berliner Konstantin Vallasis musst er allerdings alles aufbieten um als 5:4 Punktsieger von der Matte zu gehen. Im Finale traf er dann auf den für Rotation Greiz ringenden Shaiv Jushaev. Leider fand Thorben keinen richtigen Zugriff in diesem Kampf und mann merkte das sein Gegner kein Schlechter war. Thorben kämpfte sehr verbissen konnte jedoch die 8:14 Punktniederlage nicht abwenden und holte Silber. Trotzdem große Leistung von Thorben und ein guter zweiter Platz für Ihn. In der Jugend C bis 50Kg war es Tony Lehmann der heute eine Gewichtsklasse höher als sonst auf die Matte ging. Gleich im ersten Kampf gegen den starken Warnemünder Max Lüttge war Tony auf verlorenen Posten und verlor nach technischer Überlegenheit. Die nächsten beiden Kämpfe liefen besser, denn Tony konnte gegen Robin Renz aus Heidrungen und Max Wieland aus Zella-Mehlis zwei Schultersiege einfahren. Im Kampf um Platz 3. und 4. war er leider dem starken Leon Kelmendi aus Wolfshagen unterlegen und verlor mit 2:14 Punkten. Damit war es leider nur der undankbare 4.Platz für ihn.
Eine Bronzemedaille hätte vielleicht mit etwas mehr Glück noch dazu kommen können, so Jens Fritzsch der unsere Sportler an diesem Tage betreute. Weiter geht es für unsere Sportler dann am nächsten Sonntag dem 12.06.16 beim 31. Kahler Freistilturnier wo es einen Mannschaftstitel zu verteidigen gilt und der Wanderpokal vielleicht wieder mit nach Aue geht. Los geht es schon am Samstag einen Tag zuvor wo Nachmittags beim befreundeten Kahler Ringerverein nochmalig trainiert wird bevor man sich voll und ganz auf die 26. Teilnahme ohne Unterbrechung bei diesem Turnier konzentriert. Am darauffolgenden Samstag dem 18.06. finden die Mitteldeutschen Meisterschaften der Altersklassen Jugend C und D im freien Stil in Braunsbedra statt womit das Wettkampfjahr 2015/2016 zu Ende geht.