19.02.16 25. Pokal des KSV Pausa

Drei Nachwuchssportler vom FC Erzgebirge Aue nahmen am 19.02.2016 am 25. Pokal des KSV Pausa teil. Einzige Medaille konnte Thorben Ebert in der Gewichtsklasse bis 31Kg der Jugend D im klassischen Stil holen. Thorben konnte sich in seinem Pool trotz einer Niederlage durchsetzen und wurde Erster. Im Finale unterlag er leider durch einen technischen Fehler seinen Gegenüber dem Markneukirchner Johannes Adler auf Schultern und gewann die Silbermedaille. Sein jüngerer Bruder Leif-Ansgar Ebert hatte alle Hände voll zu tun. In der Gewichtsklasse bis 21 Kg der Jugend E im freien Stil musste er als noch ganz unerfahrener Wettkampfteilbehmer fünf Kämpfe bestreiten und konnte dabei sogar einen gewinnen und belegte am Ende den fünften Platz. Finn Weiß in der Gewichtsklasse bis 27 Kg der Jugend D merkte man an das Griechisch-Römisch nicht sein Ding ist. Vergebens versuchte er seinen Kopfhüftschwung gegen die meist einen Kopf größeren Gegner durchzubringen musste sich aber leider nach zwei Niederlagen in Folge vom Turnier verabschieden. Platzierungen spielten hier erstmal nur eine untergeordnete Rolle. Wichtig war das die Jungs Wettkampferfahrung sammeln, so Jens Fritzsch der die Sportler an diesem Tage in Pausa betreute. Den KSV Pokal holte auch diesmal der Gastgeberverein aus Pausa.