20.03.16 Ziel gesetzt, Ziel erreicht

Connor Sammet Deutscher Meister der Jugend B / GR

Spitze, besser kann es nicht laufen. Connor holt sich die Goldmedaille bei den Deutschen Meisterschaften der Jugend B bis 76Kg im klassischen Stil ab. Für die in Kirchlinde (NRW) von 18.03.2016-20.03.2016 stattfindenden Meisterschaften hatte er sich viel vorgenommen und das Maximale herausgeholt. Im ersten Kampf gegen den Südbadener Frederik Mrokon ging es ganz schnell. Nach ca. 22 Sek. legte er seinen Gegenüber auf Schultern. Nach einer Freilosrunde war es dann schon etwas schwerer. Gegen den Würtemberger Felix Weiß ging Connor konzentriert zu Werke und holte nach Ende der Kampfzeit einen sicheren 6:1 Punktsieg. Und damit stand es fest, die Medaille war sicher, Connor steht im Finale. Gegen den Saarländer Fabio La Carrubba standen, wenn es Wettqoten geben würde diese klar auf Seiten des Saarländers. Dieser hatte sich im anderen Pool klar und deutlich und sehr souverän durchgesetzt. Sein Kampfstil bereitete den mitgereisten Trainer Björn Schöniger Kopfzerbrechen. Aber er fand die richtigen Worte und die richtige Taktik. Außerdem sollte ein kleines Sondertraining am nächsten Morgen den erhofften Erfolg bringen. Connor konnte die starken Angriffe Carrubbas abwehren und kämpfte absolut clever und blieb vorallem seiner vorgegebenen Taktik treu in einem Kampf von Geben und Nehmen. Unter den Anfeuerungsrufen der gesamten sächsischen Delegation und unter Beobachtung vom Bundestrainer und ehemaligen Olympiasieger, Welt- und Europameister Maik Bullmann und Vizeolympiasieger Mirko English konnte er Punkt um Punkt sammeln. Dem ganzen setzte er noch die Krone auf als er bei enem Punktstand von 20:8 nocheinmal seinen Gegner durch einen sauberen Kopfhüftschwung werfen konnte und diesen schulterte. Absolut souverän und zu Überraschung Aller und vorallem der Siegessicheren Saarländer holte er sich diesen Titel und bringt die Goldmedaille mit ins Erzgebirge. Wir können alle nur Gratulieren.