30.01.16 - Einmal Gold, einmal Silber in Eisleben

Am 30.01.2016 fanden in Eisleben die Mitteldeutschen Meisterschaften der Jugend B im klassischen und um freien Stil statt. Connor Sammet konnte einmal mehr überzeugen und holte sich die Goldmedaille in der Gewichtsklasse bis 76Kg der Jugend B im klassischen Stil ziemlich ungefährdet.

Nicht ganz so gut machte es Maximilian Becher in der Gewichtsklasse bis 58Kg der Jugend B ebenfalls im klassischen Stil. Max verschlief im wahrsten Sinne des Wortes seinen ersten Kampf gegen einen Gegner auf Augenhöhe. Schon nach der ersten Aktion die er nicht konsequent durchzog landete er auf Schultern. Besser in den nächsten zwei Kämpfen. Da beherrschte er seine Gegner gut und wurde letztendlich Zweiter und damit Mitteldeutscher Vizemeister. Connor und Max wurden aber für die Deutschen Meisterschaften vom 18.03. - 20.03.16 in Kirchlinde vom Sächsischen Ringerverband nominiert. Für die anderen mitgereisten Sportler Nash Gebhardt, Tim Kühnreich und Moritz Singer hingen die Trauben an diesem Tage einfach zu hoch. Lediglich Finn Brandl konnte einen Sieg für sich verbuchen und wurde Sechster in der Gewichtsklasse bis 50 Kg der Jugend B im freien Stil. Betreut wurden unsere Sportler
an diesen Tage von Sylvio Mehlhorn und Björn Schöniger.